Infos zur Hard- und Software des eigenen Systems

Windows 10 verbessern mit Bordmitteln und einfachen Tools
Antworten
Benutzeravatar
Gast64
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dez 2019, 22:14

Infos zur Hard- und Software des eigenen Systems

Beitrag von Gast64 »

Hallo,
in vielen Foren, wo ich mich auch herum treibe, wissen viele nicht, was man bei einer Frage zu PC und co. für Angaben machen sollte, damit diese
einfacher zu beantworten sind, hier für Ungeübte ein paar kleine Hinweise. Auf einigen der genannten Seiten ist immer noch XP der Stand der Dinge,
was diese Hinweise angeht.
Diese hier sind speziell für Windows 10 gedacht. Was davon bei anderen Softwareversionen auch funktioniert ist für mich irrelevant. Für alte Exoten, wie
WinXP, Win7 usw. gibt es genügend andere "aktuelle" Seiten.

Zur Fragestellung als solches möchte ich sagen, das es immer hilfreich ist, wenn man mitteilt, was bisher getan wurde, oder was getan wurde oder passierte,
bevor angefragte Probleme oder Fehler auftraten. Solche Sätze, wie, "Ich habe Alles versucht" sind genauso fehl am Platz, wie Bequemlichkeit.
Wenn ein Helfer z. B. 3 oder 4 Fragen zur Eingrenzung des Problems stellt, ist es nicht zu viel verlangt, wenn dann auch möglichst 3 oder 4 Fragen beantwortet werden.

Hardware
Grundlegende Angaben wären:
PC oder Laptop einschließlich ungefährem Alter und als Sahnehäubchen noch die Herstellerbezeichnung, die man bei Laptops etwa am Boden finden kann,
bei PC´s eher an der Rückseite (wenn überhaupt)
Genauer geht es so:
Eingabe in Suchleiste >--- System -- Enter. Dort findet man folgende grundlegenden Angaben.
System-Info
System-Info
Rechte Maustaste auf das Windowssymbol (Start) -- System bringt das gleiche Ergebnis. Das gilt auch für die anderen folgenden Dinge,
wobei mal das Eine, mal das Andere schneller zum Ziel führt.
Start -- Gereätemanager -- Das bringt einige (wenn auch nicht alles unbedingt hilfreich) Angaben zu weiterer Hardware.
Gerätemanager
Gerätemanager
Dann gibt es noch viele Tools im Netz. Hier ein Beispiel:
HWInfo64 Ver.7.0 als normaler Installer oder auch als portable Variante (USB-Stick z.B.). Natürlich immer aktuellste Versionen nutzen.
Link ist direkt vom Hersteller: https://www.hwinfo.com/download/
Das Ergebnis sieht dann in Etwa so aus. Da gibt es viele weiter Infos zur Hardware.
HWInfo64
HWInfo64
Dann gibt es noch die guten,alten Systeminformationen (msinfo32)
Systeminformation msinfo32
Systeminformation msinfo32
Windowsversion
Dafür gibt man einfach in die Suchleiste "winver" + Enter ein und man sieht das folgende:
winver
winver
Da gibt es die Windowsversion einschließlich aktuelle Build-Nummer.

Noch was zu den vielen Antivieren-, Aufräum-, Saubermach- und Internet-Security-Suiten. Lasst das sein. Ein aktuelles, gewartetes Win10 braucht nichts
Zusätzliches der Art. Im Gegenteil, es wird langsamer und Fehleranfälliger.

Bis hier noch Fragen, dann einfach mal fragen.
Gruß
Martin
Asus Laptop -- N751JX -- i7-4720HQ -- 16GB RAM -- 250 GB SDD -- 1TB und 2 TB HDD -- Win10 Pro ver: 2004
Benutzeravatar
Gast64
Beiträge: 46
Registriert: 28. Dez 2019, 22:14

Re: Infos zur Hard- und Software des eigenen Systems

Beitrag von Gast64 »

Ergänzend dazu noch folgendes:

Grundsätzlich interessiert bei Windowsproblemen nur noch WIN10. Alles andere ist veraltet
und sollte schleunigst aktualisiert werden.

1. Die ausführliche Beschreibung des Problems.
Beispiel: Nach 25 Minuten stürzt Programm ........ plötzlich ab und Windows startet neu.

2. Seit wann besteht dieses Problem. Was wurde vorher verändert.
Beispiel: Ich habe gestern ein neues Programm installiert. Vorher war alles OK.

3. Wurden neue Programme installiert oder Updates gemacht.
Beispiel: Nach dem letzten automatischen oder manuellen Update trat das Problem auf.

4. Wurde andere Hardware installiert.
Beispiel: Seit dem Einsatz einer neuen externen Festplatte kam folgendes Problem

5. Bei Netzwerk- oder Internetproblemen:
----Welcher Internetanschluss ist vorhanden
----Wird WLAN oder LAN benutzt

6. Ich habe folgende unsinnige nicht notwendige Hilfsprogramme installiert, wie z. B.:
----Avast-, Kapersky-, Security-, Cleaner-, und andere störende "Verbesserungs"-Software installiert.
Asus Laptop -- N751JX -- i7-4720HQ -- 16GB RAM -- 250 GB SDD -- 1TB und 2 TB HDD -- Win10 Pro ver: 2004
Antworten